Zertifizierung

Compliance Zertifizierung in Chile

Das chilenische Gesetz (20.393/09) ermöglicht eine strafrechtliche Verfolgung von chilenischen Firmen für die folgenden Arten von Verbrechen: Bestechung/Bestechlichkeit, Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung sowie Umgang mit gestohlenen Gütern, Korruption und Unterschlagung.

Das chilenische Recht bietet weiterhin die Möglichkeit einer Compliance Zertifizierung für die chilenischen Firmen, die als Nachweis für ein effektives Präventionsmodell in Bezug auf die genannten Verbrechen gilt.

Am 17. August 2018 und am 04. März 2020 hat Hapag-Lloyd Chile die Compliance Zertifizierung für ihr eingeführtes Präventionsmodell hinsichtlich der oben aufgeführten Straftaten erhalten. Die Zertifizierungen unterstreichen nicht nur den hohen Stellwert der Einhaltung relevanter Gesetze und Richtlinien bei Hapag-Lloyd, sondern bestätigen weiterhin die Wirksamkeit der eingeführten Compliance Organisation und ihrer Grundsätze.

Die chilenische Compliance Zertifizierung bietet u.a. folgende Vorteile:

  • Sicherstellung der Transparenz und Integrität der Hapag-Lloyd Geschäftspraktiken
  • Vertrauensbildung und Glaubwürdigkeit gegenüber Geschäftspartnern und staatlichen Institutionen
  • Mögliche Verwendung als Entlastung vor Gericht 

Nachfolgend finden Sie die Compliance Zertifikate in englischer und spanischer Sprache (PDF).  

Compliance Kontakt

Sollten Sie Fragen haben oder sich in Bezug auf unsere Compliance Organisation anderweitig mit uns in Verbindung setzen wollen, bieten wir Ihnen hierzu gerne die folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Global Compliance Department

Back to Top